Der Sennestadtverein
Der Sennestadtverein

Sennestadtarchiv

Familie Depenbrock

Ein Artikel aus dem Mitteilungsblatt des Sennestadtvereins vom Juli 2012

Einige Fotos aus der Sammlung Depenbrock

Hof Depenbrock (Nr.8 - 1737 errichtet) - Verler-Straße 58, im Eigentum der Stadtwerke Bielefeld
Gemälde Hof Kramme (Nr. 21 - 1749 errichtet) - beim Bau der Sennestadt abgebrochen
Hochzeit auf dem Hof Kramme 1948 - Anny Kramme mit Friedrich Drewel
Spielmannszug 1933 (auch hier ein Depenbrock dabei)
Dreher im Eisenwerk Schilling 1962 (Depenbrock)

Gedenkkreuz auf dem Alten Friedhof Senne II

 

Der Friedhof der Gemeinde Senne II wurde bereits 1848 / 1850 eingeweiht. Im Juli 1927 wurde der "Ehrenstein" errichtet.
Erst 1950 kam die kleine Kapelle dazu.

 

Inzwischen gleicht der Friedhof in wesentlichen Teilen eher einer Parklandschaft. Es gibt auch Pläne, den Friedhof in eine öffentliche Grünanlage umzuwandeln. Nur noch wenige Personen dürfen auf vorhandenen Familiengräbern bestattet werden.

 

Für die Erhaltung der Grabmale von wichtigen Senner- / Senne-Städter Bürgern gibt es inzwischen Patenschaften vom Sennestadtverein und einigen Sennestädtern Privatpersonen.

 

Die Texte auf dem Sockel:
"Zum Gedenken an die Opfer der Kriege und der Gewaltherrschaft"

Auf der Rückseite eine Tafel mit den Namen Gefallener 1914 - 1918