Der Sennestadtverein
Der Sennestadtverein

Willkommen beim Sennestadtverein

Wir begrüßen Sie auf unserer Homepage
Informieren Sie sich über unsere Ziele und Veranstaltungen. Wir sind kein "klassischer" Heimatverein, sondern engagieren uns auf breiter Ebene für Sennestadt. Wir würden uns freuen, wenn auch Sie dabei mithelfen.

Die Aktivitäten-Historie des Sennestadtvereins

Unter "Berichte" präsentieren wir Ihnen eine umfassende
Termin-Historie und Beschreibungen unserer Veranstaltungen
in einem mehrjährigen Archiv.

Weiterhin können Sie unser Mitteilungsblatt auch online lesen:
Zum Download der pdf-Dateien

Bericht: "Kunstspaziergänge" mit Hendrik Sturm

Die NW berichtete darüber in der Ausgabe vom 12.09.2017
Hier können Sie den vollständigen Bericht des Autors Thomas Kiper lesen

„Sehen, was man sonst nicht sieht“- auf diese Kurzformel könnte man die „Kunstspaziergänge“ bringen. Hendrik Sturms Kunstspaziergänge dienen dazu, die eingefahrenen Sichtweisen aufzubrechen oder zu erweitern.
„Durch diese Spaziergänge wird die Wahrnehmung der Teilnehmer verändert, aber auch meine eigene,“ erläutert der Künstler. "Die unsichtbare Stadt" sichtbar zu machen, hat er sich zur Aufgabe gestellt.  Mehr ...

Weitere durchgeführte Veranstaltungen unter "Berichte"

Ankündigungen

Der Veranstaltungskalender des Stadtbezirks ist auch online verfügbar:

 

 

Als Ergänzung zum gedruckten Veranstaltungskalender können darin aktuelle Termine und Änderungen berücksichtigt werden.

Bullerbachtalweg-Wanderung

Am Samstag, 14. Okt. 2017 von 11 bis ca. 16 Uhr, lädt der Sennestadtverein, Arbeitskreis "Natur und Wandern", zu einer Wanderung auf dem Bullerbachtalweg ein. Start ist am Eisgrund (Lämershagener Straße, Wanderparkplatz und Haltestelle der Linie 30).

Aufgrund geologischer Besonderheiten fließt hier aus verschiedenen kleinen Bächen das erste Wasser des Bullerbachs zusammen. Durch die Fuchsröhre queren wir die A 2, vorbei geht es am Regenrückhaltebecken, an den Mordsteinen und durch den nördlichen Sennestädter Grünzug zum eigentlichen Quellbereich des Bullerbachs. Entlang des tief eingeschnittenen Tals wandern wir naturnah, um dann am Reichowplatz „herauszukommen“. Bald geht es weiter am Sennestadtteich entlang, über die Brücke und dann wieder am Bach und an den Teichen vorbei durch schönes Grün in Richtung Süden. Am Biohof Wilhelmsdorf endet unser Weg. Mit dem Bus L 37 besteht die Möglichkeit zur Rückfahrt nach Sennestadt.
Die Streckenlänge beträgt 8 km, leicht begehbar, aber Wanderschuhe werden empfohlen, Rucksackverpflegung. Mitglieder 2 €, Gäste sind herzlich willkommen und zahlen bitte 4 €
Leitung Ursula Kaminski und Sigrid Rethage

Kulturkreis  2017

Besuchen Sie unsere Ausstellungen und Konzerte im Sennestadthaus
Für Mitglieder ermäßigte Eintrittspreise