Der Sennestadtverein
Der Sennestadtverein

Willkommen beim Sennestadtverein

Wir begrüßen Sie auf unserer Homepage
Informieren Sie sich über unsere Ziele und Veranstaltungen.
Wir engagieren uns auf breiter Ebene für die Sennestadt.

Dabei sind wir kein "klassischer" Heimatverein ("Netzwerk statt Fachwerk").
Vielleicht können wir Sie ein wenig neugierig machen.
Wir würden uns über Ihre Teilnahme und/oder Mitarbeit freuen.

 

Hier geht es direkt zu den Arbeitskreisen:

 

Ausstellungen Konzerte Natur+Wandern Vielfalt Archiv

Corona-Schutz-Verordnung NRW

 

Ab Sonntag, dem 3. April 0.00 Uhr entfallen die Zugangsbeschränkungen 3G oder 2G+ und die Maskenpflicht in öffentlichen Innenräumen. Mitglieder der Landesregierung appellieren, "freiwillig eine Schutzmaske in vollen Innenräumen zu tragen, sowie an die Veranstalter, mit Hygienekonzepten für Sicherheit zu sorgen". 

Klöntreff (Arbeitstitel) im Sennestadtpavillon

 

Der Sennestadtverein hat beschlossen, Räume im renovierten Sennestadtpavillon - ein markanter Reichow-Bau im Zentrum der Sennestadt - mit Leben zu füllen und zu einer Begegnungsstätte zu machen.

 

Zu einem ersten Treffen lädt das Vorbereitungsteam herzlich in den Pavillon ein:

Treffen im Pavillon - Mittwoch, 18. Mai 2022, 19 Uhr

Vogelkundliche Wanderung Ems-Lutter-Weg - 21.05.2022

Wanderung des AK „Natur und Wandern“ im Sennestadtverein

 

Der AK bietet in diesem Jahr wieder einen Vogelstimmen-Rundgang an. Die Strecke entspricht etwa dem Ems-Lutter-Weg und führt vom Naturbad Brackwede durch Erlenbruchwald bis hin zur Niemöllers Mühle. Der Rückweg erfolgt durch maigrünen Buchenwald.

Unterwegs wird dem Gesang heimischer Vögel gelauscht, einzelne Arten werden bestimmt und erklärt.

Empfehlenswert ist dem Wetter angepasste Kleidung sowie festes Schuhwerk.

 

Leitung:     Wolfgang und Gudrun Strototte

Treffpunkt: Kleiner Parkplatz am Naturbad Brackwede, Osnabrücker Straße

Termin:      Samstag, dem 21. Mai, um 8 Uhr

Dauer:        Etwa 3 Std. in moderatem Tempo für diesen insgesamt 8 km langen Exkurs

Gebühr:      4 Euro - Mitglieder des Sennestadtvereins 2 Euro

Insektenfreundliche Vorgartengestaltung

Rundgang des AK "„Natur und Wandern/Radeln" im Sennestadtverein

am Samstag, dem 21. Mai 2022

 

Wir werden unterschiedliche Vorgärten in Augenschein nehmen und anhand dieser Beispiele besprechen, wie jeder seine individuellen Vorstellungen der Gartengestaltung mit den Belangen des Natur- und insbesondere Insektenschutzes vereinbaren kann.

 

Treffpunkt ist um 14 Uhr am Parkplatz an der Elbeallee gegenüber vom Spielplatz am Stadion.

Leitung des Rundgangs hat Karin Brommund.
Anmeldungen bitte bei Erika Petring unter 0178 699 4504  oder  erikapetring@yahoo.de

Teilnahme spontan, also ohne Anmeldung, ist ebenfalls möglich!

Teilnahmegebühr 2,- € für Mitglieder des Sennestadtvereins, 4,- € für Nichtmitglieder

SKULPTURENRAUM KIRCHE  -  vom 01.05. - 19.06. in der TMK
"DISTANZ UND NÄHE"
SKULPTUREN VON NINA KOCH

 

Die kfd-Gruppe St. Kunigunde in Bielefeld-Sennestadt – 70 ökumenisch handelnde Frauen – hat im Rahmen des Projekts „Himmlisch weiblich“ die Bielefelder Bildhauerin Nina Koch entdeckt. Im Fokus ihrer Arbeit steht die Auseinandersetzung mit christlichen, biblischen Themen und der künstlerisch gestalteten menschlichen Figur.


Um die Künstlerin und ihr Werk bekannter zu machen, konzipierte die kfd-Gruppe Sennestadt in 2020 einen ca. 5 km langen „Skulpturenspaziergang“ durch Bielefeld. In einem eigenen Flyer ist dieser dokumentiert und kann gerne allein oder mit Begleitung durch uns erlebt werden.

 

Vom 1. Mai bis 19. Juni findet eine Ausstellung von Nina Koch in der Thomas-Moruskirche statt.

In den Monaten Mai und Juni 2022 finden weitere Veranstaltungen in der Thomas-Morus-Kirche statt.

 

Weitere Infos und Downloads der Flyer

Ausstellungen 2022

 

Folgende Ausstellungen sind im Vortragssaal des Sennestadthauses geplant. Vernissagen jeweils am Eröffnungssonntag um 11.15 Uhr

 

Die unendlichen Weiten
der Zwischenräume

Andrea Köhn

 

29.05. - 08.07.

 

Baum-Zeitzeichen

 

Jutta Kirchhoff und
Heike Studier-Bolzenius

18.09. - 28.10.

 

 

Vernissage-Programme und Öffnungszeiten der Ausstellungen

Konzerte 2022

 

Im Vortragssaal des Sennestadthauses,

Lindemannplatz 3, 33689 Bielefeld, jeweils um 18 Uhr

 

Ankündigung des nächsten Konzerts:

 

So. 30. Oktober 2022

Theo Plath /Aris Alexander Blettenberg - Duo Fagott/Klavier

 

Weitere Details und online-Kartenbestellung

Berichte

Spaziertreff-Sennestadt - Immer donnerstags

 

Spazierengehen im eigenen Wohnumfeld ist eine alltagsnahe, besonders für Ältere vertraute und vor allem wirksame Form der Bewegung im Freien. Begleitete Spaziertreffs sollen helfen, vor allem ältere Menschen zu mehr Bewegung anzuregen und damit wichtige Beiträge zur Gesundheitsförderung zu leisten.

 

Weiterhin können diese Spaziertreffs auch der zunehmenden Vereinsamung gerade älterer Menschen entgegenwirken.

Das erwartet die Teilnehmer:

  • Fortgebildete ehrenamtliche Spaziertreff-Paten,
  • Spaziergänge nicht zu schnell, nicht zu langsam, mit Pausen,
  • auf die Gruppe angepasste Runden durch das Quartier, die Natur und in der näheren Umgebung,
  • Spaß und nettes Miteinander,
  • Kostenlose Teilnahme.

Die Spaziertreffs in Sennestadt finden 

  • das gesamte Jahr,
  • einmal in der Woche,
  • für eine Stunde

jeweils donnerstags um 10 Uhr, Treffpunkt Frieda-Nadig-Haus, Senner Hellweg 280 statt.

Bushaltestellen der Linie 135 entweder Erftweg (500 m) oder Luheweg (200 m).

 

Ansprechpartner

  • Michael Menzhausen, Sportfreunde Sennestadt - 05205 - 2 27 03
  • Sylvia Frommann, Sportbund Bielefeld - 0521-5 15 25 50

Beschreibung beim Stadtsportbund Bielefeld

 

Auch vom Sennestadtverein stellen sich Spaziertreff-Paten zur Verfügung.

 

Als weitere Motivation das folgende Video aus Youtube:

Was mit deinem Körper passiert wenn du täglich gehst!

Vorstand: Kiper, Honerlage, Dölwes

Mitgliederversammlung(en) 2022

 

Der Sennestadtverein hielt am 28. Januar 2022 seine Mitgliederversammlung ab. Unter dem Motto „Schnell, aber gründlich“ und mit hohen Coronaschutz-Maßnahmen verlief die Veranstaltung sehr zügig. Rund 50 Mitglieder wurden vom scheidenden Vorsitzenden Peter Weber über die Arbeit des Vorstands informiert. 

Höhepunkt des Abends waren die Neuwahlen. Sie finden regelmäßig alle zwei Jahre statt. Die beiden Vorsitzenden Peter Weber und Silke Valentin kandidierten aus gesundheitlichen Gründen nicht wieder. 

 

Es musste ein neues Führungstrio gewählt werden:

  • 1. Vorsitzender Thomas Kiper, der langjährige Schatzmeister des Vereins,
  • 2. Vorsitzende Brigitte Honerlage, seit vielen Jahren in verschiedenen Arbeitskreisen
    und im Vorstand aktiv.

Die beiden Vorsitzenden wurden einstimmig gewählt.

  • Die einstimmig gewählte Schatzmeisterin trat am 12. Februar 2022 von ihrem Amt zurück.
    Es musste deshalb eine neue Schatzmeisterin / ein neuer Schatzmeister bestimmt werden.

Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 11. März wurde Eric Dölwes einstimmig

zum Schatzmeister gewählt. Er ist derzeit verantwortlicher Redakteur unseres Mitteilungsblattes,

lange Zeit in verschiedenen Arbeitskreisen aktiv und bisher Mitglied des erweiterten Vorstandes.

 

Vollständiger Bericht

Ein Friedhof erzählt - eine Broschüre dokumentiert

 

Berichtet wird über alteingesessene Familien, Schicksale und auch
die Besiedelung der ehemaligen »Heepensenne« bzw. Senne II.

Kriterien für die Aufnahme in die Liste waren etwa die Bestattung von mindestens drei Generationen am Ort, die Bedeutsamkeit der bestatteten Personen für die Stadt, aber auch die zeittypische Gestaltung des Grabsteins.

2017 wurden nach längerer Diskussion schließlich 32 Grabstätten als erhaltenswert eingestuft, von denen leider einige bereits zwischenzeitlich abgeräumt wurden und somit verloren gingen. Als Heimatverein fühlt sich der Sennestadtverein verantwortlich, für den Erhalt der übrigen Grabmale Sorge zu tragen.

Ein Friedhof erzählt - Jeder Grabstein steht für eine Geschichte
Ein_Friedhof_erzaehlt.pdf
PDF-Dokument [4.2 MB]

Der Städtebau der Sennestadt - eine Dokumentation

Erstellt 1988 von der Arbeitsgruppe "Ortsbildpflege"

Es besteht mittlerweile eine digitalisierte Version als pdf-Datei

 

Der Sennestadtverein hat sich die Aufgabe gestellt, das Wissen um die Geschichte und die tragende Idee, die dem Bau der Sennestadt zugrunde lag, weiterzugeben.

 

Der besondere Charakter der Sennestadt beruht auf einem von

Prof. Bernhard Reichow ganzheitlich durchdachten, konsequent durchgesetzten und in sich schlüssigen städtebaulichen Konzept.

 

Weiter mit der Einleitung und zum Download