Der Sennestadtverein
Der Sennestadtverein

Willkommen beim Sennestadtverein

Wir begrüßen Sie auf unserer Homepage
Informieren Sie sich über unsere Ziele und Veranstaltungen. Wir sind kein "klassischer" Heimatverein, sondern engagieren uns auf breiter Ebene für Sennestadt. Wir würden uns freuen, wenn auch Sie dabei mithelfen.
Weitere - vor allem historische - Informationen auf der "alten" Website  www.sennestadtverein.info

Der Sennestadtverein und Corona

von Silke Valentin, 2. Vorsitzende des Sennestadtvereins

 

Corona hat das Leben von uns allen sehr verändert und es hat vielen Leuten geschadet, das muss man wohl gar nicht mehr ausdrücklich erwähnen. Aber es zeigt uns auch, was wir alles hatten und für selbstverständlich genommen haben und was wir nun sehr vermissen. Zu diesen Dingen zählt unter anderem die Arbeit des Sennestadtvereins.

Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um auf die Arbeit des Sennestadtvereins aufmerksam zu machen. Viele in Sennestadt wissen gar nicht, dass es diesen Verein gibt und was dieser eigentlich macht. 

 

Hier der nachdenkliche Text in voller Länge

Bitte beachten Sie die grundsätzlichen Einschränkungen

während der Corona-Krise

Ausstellung "Distanz und Nähe"

 

Skulpturen von Nina Koch

Skulpturenraum Kirche


Die bundesweite Corona Notbremse untersagt beim jetzigen hohen Inzidenzwert (216) die Eröffnung und den Besuch einer Ausstellung

(Aussage Ordnungsamt der Stadt Bielefeld vom 26.04.2021).

 

Die Ausstellung in der Kirche St. Thomas Morus muss leider abgesagt werden. Sie soll ins Frühjahr 2022 verschoben werden.

 

Ebenso finden

 

-  die angekündigte Lesung am 4. Mai 2021 und

-  das Orgelkonzert am 6. Juni 2021 

 

auch nicht statt.

Pflanzentauschbörse

 

laut Aussage des Ordnungsamtes der Stadt Bielefeld darf unsere

für den 15. Mai 2021 geplante Pflanzentauschbörse wegen der Coronabedingungen nicht stattfinden.

 

Gegen den "Lagerkoller"

Veranstaltungen können zurzeit wegen der Beschränkungen in der Corona-Epidemie nicht stattfinden.

Aber raus aus dem Haus können wir noch.

Natürlich mit entsprechenden Sicherheitsabständen ...

Wie wäre es mit einem Erkundungsrundgang zu den und durch die 

Sennestädter Dünen?